Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Die Ukraine wurde nach dem Einmarsch Russlands in einen Krieg gezwungen. Auch nach sechs Tagen gehen die Kämpfe weiter, tausende Menschen wurden getötet oder verletzt, hunderttausende sind auf der Flucht. Trotz Sanktionen und Gesprächen gibt es bisher keine Anzeichen dafür, dass diese sinnlosen Angriffe bald enden.

Diese Aggression hat nicht das Leben der Ukrainer im ganzen Land gestört, sondern auch die Situation für uns alle im restlichen Europa verändert. Nur rund tausend Kilometer von Deutschland entfernt kämpfen Menschen für Freiheit ihres Landes und kehren möglicherweise nie zu ihren Familien zurück. Andere geraten unter massiven Beschuss, weil sie ihre Heimat nicht aufgeben wollen oder die Mittel dazu fehlen.

Europa und die Welt stehen in einer wahrscheinlich nie da gewesenen Solidarität zur Ukraine. Als Reisende, die die Welt mehr geeint als geteilt sehen, sollten wir alle unseren Teil dazu beizutragen, den Ukrainern zu helfen, während sich ihre Nation mutig zur Wehr setzt und für die Freiheit kämpft.

Als Reaktion auf den Konflikt habe ich mich dazu entschieden, alle Einnahmen dieser Woche aus Kreditkarten-Provisionen und die Einnahmen durch Payback-Prämienabos des gesamten Februars an Das Hilfswerk der deutschen Caritas zu spenden. Im Folgenden findest du ein paar Möglichkeit, um die Menschen aus der Ukraine zu unterstützen.

Punkte spenden

Humanitäre Hilfe ist auch in Kriegszeiten wichtig. Sie versorgt die Bürger mit lebensnotwendigen Gütern wie Lebensmitteln sowie Medizin und Hygieneartikeln, die möglicherweise knapp oder für Einkommensschwache nicht erschwinglich sind. Ebenso bieten viele gemeinnützige Organisationen für Bedürftige humanitäre Hilfe und medizinische Versorgung an.

Die Online-Spendenplattform betterplace.org wird von der gut.org gemeinnützige AG betrieben und ermöglicht es Menschen weltweit, für ein Hilfsprojekt Unterstützung zu finden – oder selbst ein Hilfsprojekt auszuwählen und zu unterstützen.

Als Teil der Spendenwelt von Payback haben Mitglieder die Möglichkeit, ihre gesammelte Punkte direkt an Betterplace für einen guten Zweck zu spenden. Die laufenden Kosten der Plattform betterplace.org werden durch private Förderer und strategische Partner getragen, so garantiert betterplace.org, dass 100% aller Punktespenden ohne Abzüge weitergegeben werden.

So kannst du deine Punkte im Payback-Portal über betterplace.org für eine Reihe humanitärer Projekte und Organisationen einsetzen, darunter u.a. Aktion Deutschland hilft, UNO-Flüchtlingshilfe, Deutsches Rotes Kreuz.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von PAYBACK GROUP (@payback_group)


Auch Inhaber einer American Express Karte können gesammelte Membership Rewards Punkte nutzen, um Projekte oder Organisationen über betterplace.org zu unterstützen. Du kannst die Transaktion einfach über “Zahlen mit Punkten” bleichen – entweder direkt Online in Verbindung mit SafeKey oder nachträglich über dein Kartenkonto.

Für alle Spenden – auch die mit Punkten bezahlt werden, erhältst du automatisch im Februar des darauffolgenden Jahres durch betterplace.org eine Spendenbescheinigung.

Passend dazu: Meilen spenden und mit Miles4Migrants Geflüchteten helfen

Biete Flüchtlingen eine kostenlose Unterkunft

Geflüchteten aus der Ukraine kostenlose Unterkunft bieten
Foto mit freundlicher Genehmigung von Christopher Jolly / Unsplash

Neben Spenden von Punkten oder Geld kannst du auch ganz unmittelbar helfen.

Seit Beginn der russischen Invasion in die Ukraine sind laut UNO-Angaben mehr als 600.000 Menschen aus dem umkämpften Land geflüchtet. Mehr als die Hälfte von ihnen nach Angaben der Regierung in Warschau nach Polen, von wo sie mittlerweile in weitere EU-Staaten verteilt werden. Die EU stellt sich auf Millionen weiterer Flüchtlinge aus der Ukraine ein.

Geflüchtete brauchen natürlich dringend Wohnraum. Falls du oder deine Familie Daheim ungenutzte Räume habt, könnt Ihr Übernachtungsplätze für Geflüchtete aus der Ukraine anbieten.

Dazu gibst du auf der Webseite von #Unterkunft Ukraine deine Adresse, die Anzahl der verfügbaren Betten und einen Zeitraum ab zwei Wochen an, für den du Gäste aufnehmen würdest. Die Organisatoren nehmen dann vorab nochmal persönlich Kontakt zu dir auf.

Unterstütze die freie Presse in der Ukraine

Eine freie Presse ist immer wichtig, aber besonders in Krisen- und Kriegszeiten.

Sie informiert die Bürger darüber, was um sie herum vor sich geht, einschließlich Warnungen vor bevorstehenden Angriffen und politischen Ereignissen. Ebenso informiert es den Rest der Welt über die Kriegssituation und deren Auswirkungen.

The Kyiv Independent ist eine relativ neue englischsprachige Publikation in der Ukraine. Sie wurde am 8. November 2021 gegründet, als die Kyiv Post die Veröffentlichung aufgrund von Bedenken hinsichtlich der Zensur des Eigentums vorübergehend einstellte. The Kyiv Independent wurde von 30 ehemaligen Mitarbeitern der Kyiv Post ins Leben gerufen, um den unzensierten, wirklich unabhängigen Journalismus in der Ukraine am Leben zu erhalten.

Die Publikation hat Reporter in Kiew und im Rest des Landes, die über die russische Invasion berichten. Die Mitarbeiter decken alles ab, von wo Angriffe stattfinden, bis hin zu den neuesten Sanktionen, die aus dem Ausland gegen Russland verhängt wurden.

Derzeit wird die The Kyiv Independent vollständig durch monatliche Patreon-Spende und durch Mittel finanziert, die über die GoFundMe-Kampagne gesammelt wurden. Auch deine Euro können wesentlich dazu beitragen, die Betriebskosten des Kyiv Independent zu decken und die unabhängige Arbeit und Berichterstattung am Laufen zu halten.

The Kyiv Independent ist nicht als traditionelle gemeinnützige Organisation registriert, wer aber dennoch unabhängigen Journalismus sichern möchte, findet hier eine Möglichkeit zur Unterstützung.

Endeffekt

Ob durch Punkte- oder Geldspenden für humanitäre Hilfe, das zur Verfügung stellen von Wohnraum für Geflüchtete oder die Unterstützung der ukrainischen freien Presse, es gibt viele Möglichkeiten den Menschen aus der Ukraine zu helfen und auch deine Spende – egal wie groß oder klein – kann helfen.

Comments are closed.

You May Also Like