Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Die meisten Kreditkartenunternehmen gestatten Karteninhabern, eine oder mehrere Zusatzkarten zu ihren Kartenkonten hinzuzufügen. Der Zusatzkarteninhaber erhält eine eigene Karte und kann so Zahlungen tätigen, ohne dass der Hauptkarteninhaber anwesend ist. Für Business Kreditkarten gelten ähnliche Richtlinien, bei denen der Geschäftsinhaber oder Hauptkarteninhaber zusätzliche Karten bestellen kann, damit Mitarbeiter im Namen des Unternehmens Bestellungen tätigen können.

Ein gutes Beispiel ist die Amex Business Platinum Card, bei der bis zu 99 Zusatzkarten in der Jahresgebühr eingeschlossen sind. In der Regel sind diese Zusatzkarten mit dem aufgedruckten Namen des Mitarbeiters und deinem Firmennamen versehen.

Außerdem hast du als Hauptkarteninhaber die Möglichkeit, eine private Platinum Card sowie eine private Platinum Zusatzkarte kostenfrei zu beantragen. Für die private Platinum Haupt- und Zusatzkarte kannst du dabei eine separate Bankverbindung angegeben und auf diese Weise deine privaten und geschäftlichen Ausgaben getrennt halten.

Vorteile von Business Zusatzkarten

Mit Business Zusatzkarten kann dein Unternehmen effizienter arbeiten. Auch wenn der Hauptkontoinhaber nicht verfügbar ist, kann ein Mitarbeiter dennoch notwendige Einkäufe tätigen. Auch die Abrechnung wird erleichtert, wenn dein Mitarbeiter im Nachhinein keine Belege einreichen und Erstattungen einholen muss. Dabei kannst du als Unternehmer mit dem Amex Expense Abrechnungstool alle Ausgaben der Haupt- und Zusatzkarten in Echtzeit erfassen und verwalten.

lächelnde Frau hält eine Kreditkarte in der Hand vor ihrem Laptop
Petar Chernaev/ iStock

Durch das Ausstellen einer Business Zusatzkarte kannst du deinen Mitarbeitern außerdem die Planung und Durchführung ihrer Geschäftsreisen erleichtern. Mitarbeiter können mit ihren Karten eigene Flüge, Hotels und Mietwagen buchen. Dabei gelten Vorteile wie ein verlängertes Zahlungsziel, Reiseversicherung, Mietwagenversicherung oder der kostenlose Erhalt einer Ersatzkarte bei Kartenverlust auch für Business Zusatzkarten.

Weiter können Karteninhaber einer American Express Business Platinum Zusatzkarte (wie der Hauptkarteninhaber) auf ihren Reisen von wertvollen Vorteilen wie kostenfreiem Zugang zu 1.400 Airport-Lounges oder Extra wie kostenfreiem Frühstück als Statusvorteil von Hotelpartnerprogrammen profitieren. Dein Mitarbeiter kann hier einen Platz zum Arbeiten oder Entspannen finden, um produktiv zu bleiben und das manchmal stressige Reisen angenehmer zu gestalten.

Wenn deine Business Kreditkarte Rewards verdient, sammelst du außerdem Punkte, wenn deine Mitarbeiter mit ihren Karten Umsätze tätigen. Denn die gesammelten Prämien gehören dem Unternehmen und nicht den Zusatzkarteninhabern. Bei der American Express Business Gold und der American Express Business Platinum Card ist die Teilnahme am Membership Rewards Programm bereits in der Jahresgebühr enthalten.

Mit jedem Umsatz deiner Hauptkarte oder einer Zusatzkarte sammelst du 1 Punkt pro 1 Euro Umsatz. Mit dem Membership Rewards Turbo kannst du sogar 50% mehr Punkte verdienen – maximal bis zu 20.000 ExtraPunkte pro Jahr.

Die gesammelten Punkte kannst du zu einem der 11 Airline- oder 3 Hotelpartnerprogramme übertragen und für Prämienflüge oder kostenlose Hotelübernachtungen einlösen.

Nachteile von Business Zusatzkarten

Trotz der vielen Vorteile kann es Nachteile haben, wenn Unternehmen Business Zusatzkarten an Mitarbeiter ausstellen. Hier ein genauerer Blick auf einige mögliche Nachteile:

Ausgabenlimits

Als Unternehmer gehst du natürlich ein Risiko ein, wenn du einem Mitarbeiter eine Business Zusatzkarte ausstellst. Zusatzkarteninhaber können mit ihrer Karte selbstständig Einkäufe oder Bestellungen tätigen, jedoch ist weiterhin der Hauptkarteninhaber für alle anfallenden Zahlungen verantwortlich und auch für die Begleichung der Kreditkartenabrechnung am Ende des Abrechnungszeitraums.

Aufnahme eines jungen Mannes, der ein digitales Tablet benutzt, während er in einem Lagerhaus arbeitet
shapecharge/ iStock

Doch das muss dich nicht beunruhigen, denn du kannst das Ausgabenlimit für jede Amex Business Zusatzkarte individuell festlegen. Der Hauptkontoinhaber bleibt so vor Gebühren geschützt, die ohne seine Zustimmung oder außerhalb des festgelegten Budgets anfallen. Dabei kannst du Ausgabenlimits für deine Mitarbeiter ganz einfach online festlegen und diese ändern, wenn ein Mitarbeiter einen größeren Einkauf tätigen muss.

Gebühren

Das Ausstellen von Business Zusatzkreditkarten für Mitarbeiter kann mit zusätzlichen Kosten verbunden sein. Während einige Business Kreditkarten bereits für die erste Partner-/Zusatzkarte eine jährliche Gebühr in ähnlicher Höhe der regulären Jahresgebühr. Dagegen sind beispielsweise bei der American Express Business Gold bis zu 99 dauerhaft kostenlosen Business Gold Zusatzkarten inbegriffen.

Noch umfangreicher ist das Kartenpaket der American Express Business Platinum: als Hauptkarteninhaber stehen dir eine Business Platinum Card aus Metall, eine private Platinum Card für private Ausgaben und eine private Platinum Zusatzkarte zur Verfügung. Außerdem kannst du eine Business Platinum Zusatzkarte aus Metall und bis zu 98 Business Gold Zusatzkarten an Mitarbeitende ausgeben – ohne zusätzliche Gebühren.

Person, Kleidung, Im Haus, Laptop, Computer, Kommunikationsgerät, Gerät, Tippen, benutzend, Frau
damircudic/ iStock

Solltest du mehr als eine Business Platinum Zusatzkarte benötigen, ist es zudem möglich, gegen eine Jahresgebühr von 250 Euro pro Karte auch weitere Business Platinum Zusatzkarten zu beantragen.

Beachte, dass die jährlichen Guthaben in Höhe von 600 Euro, darunter 200 Euro Online-Reiseguthaben, 200 Euro Dell Technologies Guthaben und das 200 Euro SIXT ride Guthaben nur Business Platinum Hauptkarte zur Verfügung stehen.

Kontoverwaltung

Zusatzkarteninhaber die Kontoverwaltung für ein Unternehmen komplizierter machen. Beispielsweise könnte es vorkommen, dass der Geschäftsinhaber einen großen Einkauf tätigen möchte, frühere Transaktionen eines oder mehrerer Mitarbeiter ihn jedoch aufgrund unzureichenden Verfügungsrahmen daran hindern, den Kauf abzuschließen. Durch eine offene Kommunikation und klare Regeln für die Nutzung der Karte, können solche Fallstricke jedoch leicht vermieden werden.

Amex Business Zusatzkarten beantragen

Wenn du Amex Business Zusatzkarten für deine Mitarbeiter beantragen möchtest, dann wähle unter diesem Link im Abschnitt „Zusatzkarte“ die Karte aus, welche du beantragen möchtest und gebe anschließend die Daten des entsprechenden Zusatzkartenantragstellers an.

Im Abschnitt „Eigene Daten“ vervollständigst du deine Daten und klickst anschließend auf „Kostenpflichtig beantragen“, um deinen Antrag abzuschließen.

Sobald die Identifizierung (z.B. per WebID) des Mitarbeiters abgeschlossen ist, werden die Daten an American Express übermittelt. Der zukünftige Zusatzkarteninhaber erhält eine Bearbeitungsnummer per E-Mail.

Amex Business Kreditkarte beantragen
PointsMag

Passend dazu: 5 Gründe, warum du die Amex Business Platinum Card anstelle der Amex Platinum Card möchtest

Endeffekt

Das Ausstellen von Zusatzkarten für dein Amex Business Kreditkartenkonto kann sowohl für dein Unternehmen als auch für deine Mitarbeiter von Vorteil sein. Als Geschäftsinhaber kannst du die Ausgaben einfach verwalten und auch die Ausgaben jedes Mitarbeiters begrenzen, gleichzeitig sammelst du mit jedem Umsatz deiner Mitarbeiter Prämien.

Und kannst wiederum exklusive Kartenvorteile mit deinen Mitarbeitern teilen, sodass diese auf ihren Geschäftsreisen z.B. von Reiseversicherungen, Mietwagenschutz oder Lounge-Zugang profitieren können.

Denke aber daran, dass das Unternehmen letztendlich für alle Kreditkartentransaktionen verantwortlich ist , einschließlich Umsätze von Zusatzkarten. Aus diesem Grund solltest du die Ausgaben deiner Mitarbeiter immer im Auge behalten, um sicherzustellen, dass du nicht für eine falsche Verwendung haftbar gemacht wirst.

Zur Beantragung der Amex Business Platinum Card mit 100.000 Punkte Bonus klicke hier.

Titelfoto von StarZImages/ iStock

Die American Express Gold Card
Die beliebte Einsteigerkarte mit Rekordbonus beantragen

American Express Gold CardAngebotsdetails:

50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 4.500 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 15.07.2024

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
You May Also Like