Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

British Airways und JetBlue planen eine umfassende neue Partnerschaft, im Rahmen derer die beiden Fluggesellschaften bedeutende Teile ihrer Netzwerke in Europa und in den USA miteinander verbinden wollen.

Die Pläne der Airline wurden in einem Antrag dargelegt, den die beiden Fluggesellschaften am Mittwoch beim Verkehrsministerium einreichten, zuerst hatte PaxEx.aero darüber berichtet.

Im Rahmen der Partnerschaft würden die beiden Fluggesellschaften Codesharing-Flüge zu 92 Zielen durchführen, davon 75 in den USA – 39 von New York und 36 von Boston. Das Codesharing von diesen Drehkreuzen aus würde eine Reihe von Zielen im ganzen Land umfassen, darunter Städte wie Los Angeles, Fort Lauderdale, Salt Lake City und Nashville sowie kleinere Urlaubsziele wie Martha’s Vineyard und Nantucket in Massachusetts.

Melde dich für unseren Newsletter an und erhalte die neusten Reise-Nachrichten direkt per Email.

Der Codeshare würde über London auch 17 große europäische Städte umfassen, darunter Amsterdam, Budapest, Kopenhagen, München, Oslo, Paris, Lissabon, Lyon, Warschau und Zürich. Zu beachten ist, dass keine Anschlussstädte innerhalb des Vereinigten Königreichs einbezogen sind.

Ob das Abkommen auch Vorteile für Vielflieger wie das gegenseitige Sammeln von Meilen beinhalten würde, ist aktuell nicht bekannt, jedoch wurde dies in der Meldung nicht explizit erwähnt.

Jedoch könnte JetBlue mit dieser Vereinbarung die Anbindung ihres Netzwerks nach Europa deutlich zu erweitern, ohne zusätzliche Flugzeuge über den Atlantik einsetzen zu müssen.

In den letzten Jahren hat die us-amerikanische Fluggesellschaft ihre Verbindungen nach Europa ausgebaut. Ende 2021 führte sie erstmals Flüge von New York und Boston nach London ein, wobei neue Langstreckenjets vom Typ Airbus A321LR zum Einsatz kamen. Auf London folgten Verbindungen nach Paris, Amsterdam und Dublin. Am Mittwoch führte die Fluggesellschaft ihren Erstflug von New York nach Edinburgh durch.

Jedoch kam es in jüngster Zeit zu einem leichten Rückgang im erfolgreichen Transatlantikgeschäft für JetBlue. Deshalb kündigte die Airline an, dass sie die Flüge zum Flughafen London Gatwick (LGW) während der Wintersaison einzustellen – während der Flughafen London Heathrow weiterhin bedient wird, und auch die Frequenzen zwischen New York und Paris außerhalb der Saison sollen reduziert werden.

Der Codeshare-Antrag ist ist soweit bedeutend, da er nur ein Jahr nach dem Einspruch des Bundesgerichts gegen die Nordost-Allianz von JetBlue mit American Airlines kommt – die ebenfalls ein Codeshare im Rahmen eines Joint Ventures mit British Airways umfasste.

Allerdings ist die Präsenz von American Airlines in New York City ziemlich begrenzt, sodass British Airways durch eine neue Partnerschaft mit JetBlue das Anschlussangebot um mehr Kapazitäten und Ziele erweitern könnte.

Verwandte Artikel:

Titelfoto von Boarding1Now/ iStock

Text, Wasser, Screenshot

Angebotsdetails:

• 65.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus (bei einem Umsatz von 10.000 Euro in den ersten sechs Monaten)nur bis 15.07.2024

Kostenloser Zugang zu 1.400 Airport-Lounges inklusive 1 Gast für Haupt- und Zusatzkarteninhaber

200 Euro Reiseguthaben für Mietwagen, Flüge, Hotels pro Jahr

200 Euro Sixt ride Guthaben jährlich

Bis zu 90 Euro Gutschrift pro Jahr bei Net-A-Porter / Mr Porter

150 Euro jährliches Restaurantguthaben

Bis zu 120 Euro Entertainmentguthaben für Streamingdienste

Status bei Marriott, Hilton, Radisson, Sixt, Hertz, Avis und mehr

Umfangreiches Versicherungspaket u.a. inklusive Auslandsreise-Krankenversicherung, Reiserücktrittskosten-Versicherung, Reiseabbruch- und Reiseunterbrechungs-Versicherung, Reisegepäck-Versicherung, Reise-Unfallversicherung, Reisekomfort-Versicherung bei Flug-/Gepäck­verspätungen, Gepäckverlust und verpassten Anschlussflügen.

720 Euro Jahresgebühr (60 Euro pro Monat)

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
You May Also Like