Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Air France-KLM Flying Blue und Etihad Guest vertiefen ihre Partnerschaft und haben großartige Neuigkeiten veröffentlicht. Wie Etihad am vergangenen Montag bekannt gab, haben beide Fluggesellschaften eine wechselseitige Vielflieger-Partnerschaft eingeführt, die es Reisenden ermöglicht, Meilen für Flüge der jeweils anderen Airline zu sammeln und einzulösen. Doch was bedeutet das und wie können Reisende es zu ihrem Vorteil nutzen?

Schauen wir uns gemeinsam die neue Partnerschaft an, um mehr Details zu erfahren und wie wir diese Möglichkeit am besten nutzen können, um Flying Blue-Meilen für Prämienflüge in Premium-Kabinen von Etihad einzulösen.

Etihad Guest-Meilen bei Air France und KLM

Etihad Air France KLM Heckflossen
Foto: Etihad Airways

Etihad Guest-Meilen mit Air France-KLM Flügen sammeln

Wenn du mit deiner Etihad Guest-Mitgliedschaft mit einem berechtigten, von Air France oder KLM vermarkteten und durchgeführten Ticket reiset, sammeln du Etihad Guest-Meilen basierend auf deiner Buchungsklasse und der Flugstrecke.

Du kannst sowohl auf der Etihad-Webseite unter “Earn Miles – Flying” Air France als auch KLM auswählen, um zu sehen, wie viele Etihad-Meilen du bei Air France und KLM sammelst.

Einlösen von Etihad Guest-Meilen bei Air France und KLM

Im März 2023 führte Etihad eine einzige Prämientabelle für alle Partnereinlösungen ein. Damit hat Etihad alle Vorteile seiner Partner gestrichen, etwa die Möglichkeit, transatlantische Business-Class-Flüge von Brussels Airlines für 44.000 Meilen zu buchen.

Die Einlösungen bei Air France und KLM erfolgen nach der von Etihad veröffentlichten Prämientabelle . (Wähle unter “Fly with your Miles” einfach „Air France“ oder „KLM“.) Du kannst keine Etihad Guest Einlösungen für Air France und KLM online buchen. Stattdessen musst du dich mindestens 24 Stunden vor deinem Flug an die Kundendienstabteilung von Etihad wenden, um deine Partnereinlösung zu buchen. Sofern Prämienplätze verfügbar sind, finden du hier einen Überblick darüber, mit wie vielen Meilen du bei einfachen Flügen rechnen solltest:

    • Flughafen Paris-Charles de Gaulle (CDG) zum Flughafen München (MUC): 6.000 Meilen in der Economy Class oder 10.000 Meilen in der Business Class
    • Vom Flughafen Amsterdam Schiphol (AMS) zum Flughafen Istanbul (IST): 15.000 Meilen in der Economy Class oder 30.000 Meilen in der Business Class
    • Paris-Charles de Gaulle (CDG) nach New York John-F-Kennedy (JFK): 45.000 Meilen in der Economy Class, 49.000 Meilen in der Premium Economy oder 80.000 Meilen in der Business Class
    • Amsterdam (AMS) zum Los Angeles International Airport (LAX): 67.000 Meilen in der Economy Class, 74.000 Meilen in der Premium Economy oder 120.000 Meilen in der Business Class

Zusätzlich musst du auch die Steuern und Gebühren für dein Prämienticket bezahlen, obwohl Etihad Guest im Allgemeinen auch die Verwendung zusätzlicher Meilen zur Deckung dieser Kosten gestattet.

Etihad Guest-Meilen sammeln

Auch ohne zu fliegen, kannst du dein Etihad Guest Konto füllen.  Für einen schnellen Zufluss an Etihad Guest-Meilen kannst du Punkte aus den folgenden Programmen im angegebenen Verhältnis übertragen:

    • American Express Membership Rewards (5:4)
    • Marriott Bonvoy (3:1)

Denke daran, dass du für die Teilnahme an Membership Rewards bestimmte Kreditkarten wie die American Express Platinum Card, die American Express Gold Card oder die American Express Business Platinum Card (unter anderem) benötigst.

Weitere Optionen findest du in unserem Leitfaden zu Membership Rewards.

Die Informationen zu American Express wurden unabhängig von unserer Redaktion gesammelt. Die Kartendetails auf dieser Seite wurden vom Kartenaussteller weder überprüft noch bereitgestellt.

Air France-KLM Flying Blue-Meilen bei Etihad

Etihad Airways Airbus A380 Landeanflug auf den Flughafen Sydney
Foto:Boeing746 / iStock

Flying Blue-Meilen bei Etihad sammeln

Während die Webseite der Flying Blue Partnerairlines Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Artikels noch nicht mit Etihad aktualisiert war, gehen wir davon aus, dass Flying Blue-Mitglieder Meilen und Experience Points (XPs) für den Status sammeln können, indem du berechtigte, von Etihad vermarktete und durchgeführte Tickets bei Flying Blue gutschreiben lässt.

Die Sammelrate der Flying Blue Meilen dürfte sich dabei wahrscheinlich nach deiner Buchungsklassen und der Entfernung deines Etihad-Fluges richten.

Einlösen von Flying Blue-Meilen bei Etihad

Hier wird es spannend. Du kannst ab sofort Meilen für Etihad-Prämienflüge auf den Websites und Apps von Air France oder KLM einlösen. Generell gehört Flying Blue zu den großzügigeren Programmen, die häufiger Transferprämien anbieten. Auf diese Weise sind für Prämienflüge möglicherweise weniger Meilen erforderlich, wenn du Kreditkartenpunkte während einer Transferbonus-Promotion überträgst.

Während Flying Blue über keine veröffentlichte Etihad-Prämientabelle verfügt, scheint Flying Blue in unseren Tests die Preise für Etihad-Einlösungen nach Strecke (und nicht nach Region) zu berechnen. Derzeit können Sie Flying Blue-Meilen nur für Etihad-Economy- und Business-Class-Prämientickets verwenden. Hier einen Überblick darüber, mit wie vielen Meilen du für einen einfachen Flügen rechnen kannst (Verfügbarkeiten Voraus gesetzt).

Air France/KLM Flying Blue Meilen für etihad Airways Flüge einlösen
Foto: klm.de

Der Flug vom Abu Dhabi International Airport (AUH) zum Hamad International Airport von Doha (DOH) kostet 3.500 Meilen plus 68,30 Euro in der Economy Class oder 5.000 Meilen plus 104,85 Euro in der Business Class.

Flying Blue Meilen für Etihad Abu Dhabi - München
Foto: klm.de

Abu Dhabi (AUH) zum Flughafen München kostet 25.500 Meilen plus 98,48 Euro in der Economy Class oder 41.500 Meilen plus 189,77 Euro in der Business Class.

Du kannst deinem Etihad-Prämienticket auch einen kostenlosen Flying Blue-Zwischenstopp hinzufügen, indem du den Flying Blue-Kundendienst anrufst. Dafür werden oftmals nicht mal mehr Meilen benötigt, da die Preise für Prämienflüge in der Regel nach Segmenten berechnet werden.

Neben Flying Blue ist American AAdvantage das einzige zuverlässige Partnerprogramm, über dass du Prämienflüge in Etihad-Premium-Kabinen buchen kannst.

Flying Blue-Meilen sammeln

Das Flying Blue-Programm ist Transferpartner von:

Wenn Sie also eine Karte wie die American Express Platinum Card, die American Express Gold Card oder die American Express Business Platinum Card (unter anderem) besitzen, kannst du deine Punkte auf Flying Blue übertragen. Diese Übertragungen erfolgen im Allgemeinen sofort.

Auch Inhaber einer österreichischen American Express Platinum Card oder American Express Gold Card können ihre gesammelten Membership Rewards Punkte im Verhältnis 5:4 zu Flying Blue übertragen und so für Etihad-Prämienflüge nutzen.

Passend dazu: Alle Infos zu Membership Rewards Österreich

Die Kartendetails auf dieser Seite wurden vom Kartenaussteller weder überprüft noch bereitgestellt.

Endeffekt

Etihad und Air France-KLM haben ihre Partnerschaft gestärkt und ermöglichen es Mitgliedern beider Airline-Programme, gegenseitig Meilen zu sammeln und einzulösen. Dies ist insbesondere für diejenigen, die über übertragbare Kreditkartenpunkte oder Flying Blue-Meilen verfügen, eine gute Nachricht, da sie diese ab sofort in die Business Class von Etihad einlösen können.

Die American Express Gold Card
Die beliebte Einsteigerkarte mit Rekordbonus beantragen

American Express Gold CardAngebotsdetails:

50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 4.500 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 15.07.2024

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
You May Also Like