Bei einigen Links zu Produkten oder Partnern auf dieser Webseite handelt es sich um Affiliate-Links. Im Falle eines erfolgreichen Kaufs, können wir vom Anbieter eine Provision erhalten. Für Dich entstehen keine Nachteile beim Kauf oder Preis.

Die SkyTeam Allianz verbindet jährlich 437 Millionen Passagiere zu mehr als 1.000 Zielen in 166 Ländern. Die Allianz startete im Jahr 2000 mit Delta Air Lines, Air France, Aeromexico und Korean Air.

Es gibt zwei Statusstufen der SkyTeam-Allianz: Elite und Elite Plus. In diesem Guide besprechen wir die Mitglieder der SkyTeam-Airline-Allianz, Statusvorteile und Lounges.

Abonniere unseren Newsletter und erhalte so immer die neusten Infos rund um Punkte, Meilen und Reisen per Email.

SkyTeam Mitglieder

Hier sind die Fluggesellschaften, die Teil der SkyTeam-Allianz sind:

    • Aerolinas Argentinas
    • Aeromexico
    • Air Europa
    • Air France
    • China Airlines
    • China Eastern Airlines
    • Czech Airlines
    • Delta Air Lines
    • Garuda Indonesia
    • ITA Airways
    • Kenya Airways
    • KLM
    • Korean Air
    • Middle East Airlines
    • Saudia
    • Scandinavian Airlines (ab 1. September 2024)
    • TAROM
    • Vietnam Airlines
    • Virgin Atlantic
    • Xiamen Airlines

Du wirst feststellen, dass Aeroflot in der obigen Liste fehlt, da die Fluggesellschaft und SkyTeam vereinbart haben, die SkyTeam-Mitgliedschaft von Aeroflot nach dem Einmarsch Russlands in die Ukraine vorübergehend auszusetzen.

Passend dazu: SAS schließt sich mit Air France-KLM und SkyTeam zusammen und verlässt die Star Alliance

SkyTeam Statusstufen

Die SkyTeam Allianz belohnt Vielflieger ihrer Mitgliedsfluggesellschaften mit zwei allianzweiten Statusstufen: Elite und Elite Plus. Wenn du bei einer SkyTeam-Airline den Elite-Status hast, profitierst du bei allen anderen SkyTeam Fluggesellschaften von Vorteilen des Elite Plus-Status. Hier ist ein Blick auf beide Ebenen.

SkyTeam Elite

Wenn du den SkyTeam-Elite-Status hast, erhalte auf Flügen mit SkyTeam-Airlines die folgenden Vorteile:

    • Warteliste für bevorzugte Reservierungen (sofern dein Tarif dies zulässt)
    • Bevorzugter Sitzplatz
    • Priority-Check-in-Schalter
    • Priority Boarding
    • Zusätzliches Freigepäck

Eine Möglichkeit, den SkyTeam Elite-Status zu erhalten, ist der Flying Blue Silver Status. Solltest du dagegen bei einer anderen SkyTeam-Fluggesellschaft den niedrigsten Status haben, entspricht dieser wahrscheinlich ebenfalls dem SkyTeam-Elite-Status.

Delta Skyteam Flugzeug auf Landebahn verbunden mit Terminal durch eine Passagier-Boarding-Brücke
David Tran/ iStock

SkyTeam Elite Plus

Zusätzlich zu den Vorteilen, die SkyTeam-Elite-Mitgliedern geboten werden, erhalten SkyTeam-Elite-Plus-Mitglieder bei Flügen mit SkyTeam-Airlines auch die folgenden Vergünstigungen:

    • Möglichkeit zur Buchung einer Y-Klasse-Reservierung zum Vollpreis auf ausverkauften Langstreckenflügen (bei Buchung mindestens 24 Stunden vor Abflug)
    • Zugang zu Airport-Lounges weltweit mit einem Gast
    • Bevorzugte Gepäckabfertigung bei der Ankunft
    • Zusätzliches Freigepäck

Solltest du über den Flying Blue Gold, Platinum oder Ultimate Status besitzen, verfügst du auch über den SkyTeam Elite Plus-Status. Ebenso verleihen die höchsten Stufen anderer SkyTeam-Treueprogramme auch den SkyTeam Elite Plus-Status.

Vorbehalte für SkyTeam-Statusvorteile

Die Vorteile des SkyTeam-Elite- und Elite-Plus-Status klingen großartig, aber beachte, dass für die Vorteile bestimmte Ausschlüsse gelten. Beispielsweise sind die bevorzugten Sitzplätze möglicherweise nicht verfügbar, wenn du in der Basic Economy fliegst. Auch beschränken einige Airlines wie Delta den Lounge-Zugang zu Partnerlounges z.B. für Reisende in Basic Economy.

In der Praxis wird SkyTeam üblicherweise als schlechter angesehen als Oneworld und Star Alliance, wenn es darum geht, dass alle Mitgliedsfluggesellschaften die Statusvorteile konsequent anerkennen.

SkyTeam Lounges

neue SkyTeam Lounge Istanbul
SKYTEAM

SkyTeam verfügt weltweit über mehr als 750 Lounges. Theoretisch solltest du mit einem Elite Plus-Status oder als Passagier in einer Premium-Kabine auf internationalen SkyTeam-Flügen Zugang zu diesen Lounges haben.

Allerdings gelten für jede SkyTeam-Lounge eigene Zugangsrichtlinien. Ich empfehle daher, sich für Informationen zu den Zugangsrichtlinien im SkyTeam-Lounge-Finder zu informieren. Einige SkyTeam-Lounges akzeptieren nur Passagiere ausgewählter SkyTeam-Fluggesellschaften.

Lounge Beschränkungen SkyTeam
SKYTEAM.COM

Als Elite Plus-Mitglied können Sie einen Gast in die Lounge mitnehmen, wenn Sie mit einem qualifizierten Flug reisen. Ihr Gast muss mit einer SkyTeam-Fluggesellschaft international reisen, muss sich jedoch nicht im selben Flug wie Sie befinden.

Passend dazu: 5 Möglichkeiten, wie du vor deinem nächsten Flug Zugang zur Lounge erhältst

Endeffekt

Die SkyTeam-Allianz bietet Statusinhabern nützliche Vorteile. Es ist jedoch wichtig, deine Erwartungen zu zügeln, da deine Vorteile als Elite- oder Elite Plus-Mitglied in der Praxis je nach gewählter Fluggesellschaft variieren können.

Erkundige dich daher am besten bei der jeweiligen Airline, mit der du fliegst im Vorfeld, ob du tatsächlich bevorzugte Sitzplätze oder zusätzliches Freigepäck erhältst, sofern du über den SkyTeam-Elite- oder Elite-Plus-Status besitzt. Schaue dir auch den SkyTeam-Lounge-Finder an, bevor du eine Lounge am Flughafen nutzen möchtest.

Die American Express Gold Card
Die beliebte Einsteigerkarte mit Rekordbonus beantragen

American Express Gold CardAngebotsdetails:

50.000 Membership Rewards Punkte Willkommensbonus, nach Umsatz von 4.500 Euro in den ersten sechs Monaten nur bis 15.07.2024

• Hotelvorteile wie kostenfreie Upgrades und bis zu 100 USD Guthaben bei Buchung über The Hotel Collection von American Express

• Mietwagenvorteile Status und Rabatt bei Avis, Hertz und SIXT

Mehr Infos zur Karte


Hier beantragen
You May Also Like